Herzlich Willkommen!

GEWINNER!!! Toyota Premium Club

Herzlichen Glückwunsch

In Anerkennung der herausragenden Leistung im Jahr 2016 sind wir
Gewinner im Toyota Premium Club.

Des weiteren sind unsere Neuwagenverkäufer Herr Thomas Bader und Herr Ralf Zick
Gewinner im Toyota Verkäufer Club.

Wir danken dem gesamten WEST-GARAGE Buchenroth Team
für die herausragenden Leistungen 🙂

EMOTIONEN 2017 – ZEITREISE DER MOBILTÄT

22. BIS 23. APRIL 2017 – IN DER INNENSTADT

Das Auto gestern, heute und morgen: Bei den eMotionen in Ludwigsburg am Wochenende des 22. und 23. April geht es auf eine Zeitreise der Mobilität. Oldtimer, Neuwagen und Elektrofahrzeuge werden in der Innenstadt präsentiert.

Die regionalen Autohändler verlegen ihren Arbeitsplatz am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr mitten in die Stadt. Auf dem Schillerplatz, dem Arsenalplatz, dem Rathaushof, der Oberen Marktstraße, dem Stadtkirchenplatz und der Asperger Straße sind die neuesten Modelle von 29 verschiedenen Marken zu sehen. In entspannter Atmosphäre können die Besucherinnen und Besucher Probe sitzen oder sich vom Fachpersonal beraten lassen.

Am Sonntag rollt ab 12 Uhr ein Korso mit über 100 nostalgischen Wagen durch die Barockstadt. Für die perfekte Kulisse ist gesorgt: Die Fahrt führt durch die Innenstadt zum arkadenumsäumten Marktplatz, wo die Piloten ihre liebevoll gepflegten Schmuckstücke präsentieren können. Ausgewählte Fahrzeuge werden ab 14 Uhr auf einem Podest vorgestellt.

Mit dabei sind Klassiker wie der 1928 gebaute Chevrolet National, der Ford Model T Roadster von 1923 oder der BMW 501, der als „Barockengel“ durch die Fernsehserie „Funkstreife Isar 12“ berühmt wurde. Die Karossen von amerikanischen Luxuslimousinen der 50er und 60er Jahre glänzen mit Brot- und Butterfahrzeugen der 70er Jahre um die Wette. Ob Fiat 500, Austin Healey 3000, Corvette Sting Ray, Karmann Ghia, Ferrari Dino oder DAF 66 Marathon Coupé: Liebhaber aller Marken und Modelle kommen voll auf ihre Kosten.

Ebenfalls am Sonntag haben die Besucher von 11 bis 18 Uhr die Möglichkeit, unter dem Motto „Ludwigsburg elektrisiert“ das neue Mobilitätszeitalter kennenzulernen: Auf dem Akademiehof gibt es verschiedene Aktionen rund um das Thema E-Mobilität.

Und wie sollte es anders sein: Das Essen kommt bei den eMotionen nicht vom 0815-Imbisstand, sondern wird aus stylischen Food-Trucks verkauft: Ein Retro-VW-Bulli hat Softdrinks und Slush-Getränke im Gepäck. Aus einem Citroën Hy aus den 70er Jahren werden Burger verkauft. Außerdem gehen Panini mit gebeiztem Seelachs und Kaffee über die Wagen-Theke.

Freuen Sie sich auf einen Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Automobils.

HIGHLIGHTS

  • Neuwagenaustellung am Samstag und Sonntag von 11.00 bis 18.00 Uhr
  • Oldtimerpräsentation am Sonntag ab 12.00 Uhr auf dem Marktplatz
  • Angebote und Informationen zum Thema Elektromobilität
  • Food Trucks auf dem Arsenalplatz und dem Rathaushof

VERANSTALTER

Tourismus & Events Ludwigsburg
Arsenalstraße 2, 71638 Ludwigsburg
Telefon 07141 910-2468, Telefax 07141 910-3490
E-Mail: d.frommer@ludwigsburg.de

Jeder zweite privat neu zugelassene Toyota ist ein Hybrid

Nachfrage nach effizienter Antriebstechnik in Deutschland 2016 weiter gestiegen

Von den 2016 neu zugelassenen Toyota Fahrzeugen waren über alle Modellreihen gesehen 38 Prozent mit einem Hybridantrieb ausgerüstet.

Köln – 08.01.2017. Der Hybridantrieb ist in Deutschland weiter auf den Vormarsch. Von den 2016 neu zugelassenen Toyota Fahrzeugen waren über alle Modellreihen gesehen 38 Prozent mit einem Hybridantrieb ausgerüstet. Dazu trug nicht zuletzt der neue RAV4 bei, der seit diesem Jahr erstmals auch mit Hybridantrieb (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,9 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 115 g/km) verfügbar ist: 65 Prozent aller Käufer des Kompakt-SUV-Pioniers entschieden sich für die besonders effiziente und umweltverträgliche Antriebsform. Der Kleinwagen Yaris (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 75 g/km) erzielte 2016 einen Hybridanteil von 50 Prozent, beim Kompaktwagen Auris (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 79 g/km) waren es 53 Prozent.

Noch eindrucksvoller entwickelt sich die Nachfrage nach den Toyota Hybridfahrzeugen auf dem deutschen Privatkundenmarkt: Jeder zweite in Deutschland privat neu zugelassene Toyota ist ein Hybrid. Beim RAV4 beläuft sich der Anteil sogar auf 76 Prozent, Auris und Yaris kommen auf 63 bzw. 61 Prozent.

Insgesamt verzeichnete Toyota 2016 mit 71.783 Pkw-Neuzulassungen und einem Plus von 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr ein überaus erfolgreiches Jahr auf dem deutschen Automobilmarkt und erzielte einen Marktanteil von 2,1 Prozent; auf dem Privatkundenmarkt erreichte der japanische Automobilhersteller einen Marktanteil von 2,6 Prozent. Im Dezember verbuchte Toyota mit 7.044 Neuzulassungen (+42,9 Prozent) einen Marktanteil von 2,7 Prozent.

„Das Jahr 2016 hat die Führungsposition von Toyota auf dem Gebiet der Hybridtechnik eindrucksvoll bestätigt“, sagt Tom Fux, Präsident der Toyota Deutschland GmbH. „Es gibt aktuell keine günstigere und alltagstauglichere Lösung, umweltbewusst und effizient Auto zu fahren. Vor allem die riesige Nachfrage nach Hybridfahrzeugen unter den Privatkunden freut uns. Der Trend zum Hybrid wird sich auch 2017 weiter fortsetzen: Bei unserem neuesten Modell, dem kompakten Crossover C-HR, entscheiden sich derzeit fast drei Viertel der Kunden für die Hybridvariante.“ (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 3,8 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 86 g/km)

Werkstatttest 2016/2017

Die WEST-GARAGE Heinz Buchenroth GmbH hat in diesem Jahr erneut eine Auszeichnung für die TOP-Leistung beim TÜV-Rheinland Werkstatttest 2016/2017 erhalten. Getestet wurde hier die Servicekompetenz und Servicequalität.

Unsere Gesamtergebnis: 98 %

Andere Händler: 88 %

tuev-auszeichnung

Toyota ist die wertvollste Automobilmarke der Welt

Markenwert klettert um neun Prozent auf 53,58 Milliarden US-Dollar

  • Erster Autohersteller und erstes asiatisches Unternehmen in Top 5
  • Innovative Modelle und Entwicklungen für die Mobilität der Zukunft
  • Toyota bereits zum fünften Mal die Nummer eins der Automobilindustrie

    Köln. Toyota bleibt die wertvollste Automobilmarke der Welt. Im aktuellen Markenranking „Best Global Brands“ des Beratungsunternehmens Interbrand verbessert sich der japanische Konzern um einen weiteren Platz und springt als erster Autohersteller und als erstes asiatisches Unternehmen überhaupt in die Top 5. Im Vergleich zum Vorjahr kletterte der Markenwert nochmals um neun Prozent auf 53,58 Milliarden US-Dollar (48,62 Milliarden Euro).

    Damit führt Toyota bereits das fünfte Mal in Folge die Automobilwertung an. Neben neuen Modellen und alternativen Antrieben wie der Hybrid- und Brennstoffzellentechnik investiert der Konzern kontinuierlich in weitere Zukunftstechnologien. Die in den vergangenen Monaten eröffneten Toyota Research Institute forschen und entwickeln zum Beispiel in Bereichen wie dem autonomen Fahren, künstlicher Intelligenz und Robotik.

    „Die besten globalen Marken reagieren nicht nur auf Veränderungen, sie treiben sie voran“, erläutert Jez Frampton, Global Chief Executive Officer von Interbrand. „Sie verstehen, dass ihre Anatomie des Wachstums komplex, einzigartig und individuell ist. Sie blicken nach innen und außen, expandieren in neue Märkte und schaffen bessere Erlebnisse, damit ihre Marken und Geschäfte wachsen.“

    Interbrand veröffentlicht jährlich eine Liste der 100 wertvollsten Marken weltweit. Um den Wert dieser Marken zu bestimmen, konzentrieren sich die Analysten des Beratungsunternehmens auf die finanzielle Performance von Produkten und Dienstleistungen sowie auf die Bedeutung und Stärke der Marke. Dazu gehören auch die Anziehungskraft für neue Mitarbeiter und die Kundenerwartungen.

Der Neue Toyota Pro Ace

Neuer Mitarbeiter Gesucht?

Darf ich Vorstellen: Der Neue Toyota Pro Ace.

Er bringt Schwung ins Arbeitsleben! Der Neue Toyota Pro Ace bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten, um ihren täglichen Herausforderungen zu meistern. Mit noch nie dagewesen Varianten zeigt sich der Toyota Pro Ace so flexibel wie Sie es gerne hätten, um Ihnen den Arbeitsalttag zu erleichtern.

DER NEUE TOYOTA PRO ACE
Als Kastenwagen, Doppelkabine, Kombi und Fahrgestell erhältlich
In drei Längen, zwei Radständen und zwei Ausstattungslinien verfügbar
Neuheit im Markt: der kompakte Stadttransporter Proace Compact

Noch mehr Laderaum ergibt sich in Verbindung mit dem neuen Smart Cargo System:
Das Durchladesystem in der Trennwand zwischen Fahrerkabine und Laderaum erhöht in Verbindung mit hochklappbarer Beifahrersitzbank. die Ladelänge auf bis zu 3,30 Meter und das Ladevolumen auf den Klassenbestwert von 5,1 Kubikmetern. Das Smart Cargo System, das für alle Fahrzeuglängen des Proace erhältlich ist, beinhaltet darüber hinaus ein zusätzliches Staufach unter dem mittleren Sitz sowie eine praktische Bürolösung mit beweglicher Laptop-Auflage, Stiftesammler und Zettelbox.

Neben dem Proace Compact bietet Toyota zwei weitere Fahrzeuglängen an: eine Medium-Version (L1) und eine Langversion (L2).
Die Medium-Version (L1) weist 4,90 Metern Länge und 3,20 Metern Radstand auf. Die Laderaumlänge beläuft sich auf 2,50 Meter, das Ladevolumen auf 5,3 Kubikmeter. Durch Einsatz des Smart Cargo Systems ergibt sich ein Zuwachs auf 3,70 Meter Laderaumlänge und 5,8 Kubikmeter Ladevolumen. Die Medium-Version ist als Kastenwagen, verglaster Kastenwagen, Doppelkabine, Combi mit bis zu neun Sitzen sowie Fahrgestell verfügbar.

Die Langversion (L2) kommt bei ebenfalls 3.20 Meter Radstand auf eine Fahrzeuglänge von 5,30 Meter und ist somit 40 cm länger als die Medium-Version (L1). Die Laderaumlänge lässt sich durch das Smart Cargo System von 2,80 Meter auf 4,00 Meter erhöhen, das Ladevolumen von 6,1 auf 6,6 Kubikmeter. Die Langversion wird als Kastenwagen, verglaster Kastenwagen, Doppelkabine sowie Combi angeboten.

Für den Vortrieb stehen fünf Dieselmotorisierungen zur Wahl. Die Vierzylinder mit 1,6 bzw. 2,0 Litern Hubraum decken eine Bandbreite von 70 kW/95 PS bis 130 kW/180 PS ab. In Verbindung mit dem Start-Stopp-System überzeugen die Selbstzünder mit einem niedrigen Kraftstoffverbrauch – alle liegen unter sechs Liter je 100 Kilometer. Der 1,6-Liter-Einstiegsdiesel mit automatisiertem Sechsgang-Schaltgetriebe zum Beispiel begnügt sich kombiniert mit nur 5,2 bis 5,4 Litern Kraftstoff je 100 Kilometer, was CO2-Emissionen von 135 bis 139 Gramm pro Kilometer entspricht.

Der neue TOYOTA Hilux

DER NEUE TOYOTA HILUX

Seit fast 50 Jahren das dominante Fahrzeug auf dem globalen Pick-up Markt
Weltweit über 18 Millionen Einheiten verkauft
Der meistverkaufte Pick-up in Europa
Der neue Toyota Hilux glänzt nicht nur im neuen Gewand innen wie außen, durch seine zahlreichen technologischen Weiterentwicklungen erleichtert er Ihren Alltag und zeigt sich noch belastbarer als er davor schon war. Ganz gleich ob Sie Ihn als Arbeitstier oder als Freizeit-Fahrzeug nutzen, er lässt sich nie im Stich. Wie sich in einem bereits schon legendären Video zeigt.

Gesteigerte Geländegängigkeit und erhöhte Nutzlasten
Spätestens seit dem legendären Test des britischen Magazins .Top Gear. im Jahr 2006 tragt der Hilux den Nimbus der Unzerstörbarkeit und bedingungslosen Zuverlässigkeit.Ein nochmals stärkerer Rahmen mit 20 Prozent höherer Verwindungssteifigkeit bildet das Rückgrat des neuen Hilux für den Schwereinsatz. Damit steigt seine Anhängelast auf 3.200 kg und seine maximale Zuladung auf 1.050 kg. Für kraftvollen Anzug  sorgt ein neuer 2,4-Liter Dieselmotor, dessen 400 Nm Drehmoment dank Turbolader mit variabler Geometrie und kurzer unterer Übersetzung der neuen 6-Gang-Getriebe (Manuell und Automatik) ansatzlos zur Verfügung stehen.
Die aktive Antriebsschlupfregelung A-TRC sowie die Berganfahr- und Bergabfahrkontrolle (HAC und DAC) heben die Geländeeigenschaften des Hilux nun auf das Niveau des Land Cruiser.

Erhöhter Komfort in Fahrverhalten und Ausstattung
Der Kunde kann beim neuen Hilux zwischen zwei verschiedenen Federungen wählen.
Sowohl die Komfort-Federung als auch die Duty-Federung verfügen jetzt über eine Zuladung von bis zu 1050kg. Die Duty-Federung empfiehlt sich fur den regelmäßigen Schwereinsatz mit hoher Zuladung diesseits und jenseits der Strasse.
Die Komfort-Federung ist für diejenigen Kunden die bessere Wahl, die die Zuladung von 1050kg nur gelegentlich ausnutzen, dafür aber mehr Wert auf Fahrkomfort legen.Mit der Komfort-Federung, einem  hochwertigen und eleganten Innenraum plus neuesten Komfortausstattungen wie Smart Key System, Toyota Touch mit 7.. Display oder LED-Schweinwerfern bietet der Hilux hohe Fahrkultur auf dem Niveau eines  SUV.

Impressionen von der E-Motion

Wir danken allen Besuchern der E-Motion in Ludwigsburg am 23-24 April 2016 die, wie wir, dem Wetter getrotzt haben, um sich unsere neuen Modelle und die der anderen insgesamt 20 regionalen Händlern anzuschauen und somit zum Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.

Wir freuen uns, wenn wir Ihnen ein nettes und angenehmes Ambiente schaffen konnten und laden alle gerne ein, die neuen umweltfreundlichen Toyota Benzin, Diesel und Hybrid Modelle bei uns im Hause zu testen.

Erster Renneinsatz des Crossover-Modells Toyota C-HR Racing

Erster Renneinsatz des Crossover-Modells Toyota C-HR Racing-
Langstreckenklassiker besonders anspruchsvoll für Fahrer und Fahrzeug

Toyota-C-HR

Mit gleich drei Fahrzeugen startet Toyota GAZOO Racing in diesem Jahr bei den 24
Stunden vom Nürburgring (26. bis 29. Mai 2016): Bei der inzwischen zehnten Teilnahme
schickt das Team neben den Sportwagen Lexus RC und Lexus RC F erstmals auch ein
Crossover-Modell ins Rennen. Der Toyota C-HR Racing ist eine Rennversion jener
Konzeptstudie, die auf der Frankfurter IAA im September 2015 ihre Weltpremiere feierte.

Wir sind gespannt, wie sich der neue Toyota C-HR im 24 Stunden Rennen auf den Nürburgring schlagen wird.

Racing-C-HR-24-Stdrennen

Dass er mit seiner Markteinführung zum Ende des Jahres ein voller Erfolg wird, davon sind wir jetzt schon überzeugt und voller Vorfreude darauf.

Wir drücken unseren Neuling sowie dem ganzen GAZOO Racing Team auf der Nordschleife die Daumen. Viel Spaß und Erfolg!

Der neue Toyota GT86 feiert Weltpremiere in New York

GT86 Facelift

Der neue Toyota GT86 feiert Weltpremiere in New York

Reinrassiger Sportwagen besser denn je

  • Selbstbewusstes Styling mit größerem Kühlergrill und modifizierter Front
  • Aufgewerteter Innenraum mit neuen Materialien
  • Mehr Fahrspaß dank neuer Fahrwerksabstimmung

Köln. Der neue Toyota GT86 feiert seine Weltpremiere auf der diesjährigen New York International Auto Show (25. März bis 3. April 2016). Die Neuauflage des viersitzigen Sportwagens, der im Herbst auf den Markt kommt, präsentiert sich dynamischer denn je.

Der reinrassige Modellathlet tritt künftig selbstbewusster auf: Das betont sportliche Coupédesign unterstreicht den niedrigen Schwerpunkt und die breite Spur des Fahrzeugs. Die Front kennzeichnen ein größerer Kühlergrill, überarbeitete LED- und Nebelscheinwerfer sowie ein modifizierter Stoßfänger. Auch die LED-Rückleuchten und die Leichtmetallfelgen haben eine neue Optik.

Das Interieur des Sportcoupés zeigt sich ebenso verbessert – und schmeichelt nun Auge und Hand gleichermaßen. Es werden Leder-Alcantara-Sportsitze sowie eine mit Wildleder ummantelte Instrumententafel erhältlich sein. Das gleiche Material findet sich auch an der Türverkleidung wieder und sorgt für eine weiche, angenehme Haptik. Kunden können sich alternativ für Sitze mit Kontrastnähten entscheiden. Das Sportlenkrad verfügt nun über Audio-Bedientasten, mittig prangt das GT86 Logo.

Auch die schon legendären Fahreigenschaften des Toyota GT86 haben die Ingenieure weiter verbessert: Dank einer neuen Fahrwerksabstimmung mit veränderter Federung und Dämpfung ist der Sportwagen so agil wie nie zuvor, die verbesserte Kontrolle garantiert maximalen Fahrspaß.

Seit seiner Markteinführung ist der Toyota GT86 auch im Motorsport zu Hause: So hat TMG – die Toyota Motorsport GmbH aus Köln – sowohl den GT86 CS-R3, eine Rallyeversion mit Hinterradantrieb, als auch den GT86 CS-Cup für Wettbewerbe auf dem Nürburgring entwickelt. Auch die Neuauflage wird sich zweifelsohne im Rennzirkus wiederfinden.

 

Hybrid Vesper am 02.11.2015

Hybrid Vesper bei Toyota Buchenroth
In Deutschland sind mehr als 53 Millionen Autos zugelassen. Im Moment gibt es mehr als je zuvor die Diskussion um einen sauberen Antrieb in der Automobilbranche.

Was ist überhaupt der richtige Antrieb, was bringt die Zukunft ?

Wir laden recht herzlich am Montag den 02.11.2015 ab 18 Uhr zu einem reichhaltigen Vesper und zu einem Info Abend zum Thema Hybrid in unser Autohaus in der Schwieberdingerstrasse in Ludwigsburg ein.

Das West-Garage Buchenroth Team freut sich auf Ihre Anmeldung.
Da wir die Teilnehmerzahl auf 30 Personen beschränken ist eine schnelle Anmeldung sicher von Vorteil.

Die West-Garage Buchenroth ist seit 1971 Toyota Vertragshändler. Toyota hat bereits im Jahre 2000 die ersten Hybrid Modelle serienmäßig in Europa zugelassen. Der Prius 1 war der Pionier! Im Jahre 2016 kommt der Prius in der 4. Generation auf den deutschen Markt. In der Zwischenzeit gibt es die Modelle Toyota Yaris ab 17.900 Euro und den Toyota Auris zusätzlich mit HybridAntrieb.
Im Februar 2016 kommt in der SUV Klasse der Toyota RAV 4 auf den Markt. Bei einem Preiseinstieg von unter 33.000 Euro sorgt dieser bereits jetzt für Furore in der Automobilbranche. Im Sommer 2016 stößt der Toyota CH-R als ganz neues Toyota Modell in die Hybrid Familie.

Warum setzt Toyota schon so lange auf den Hybrid Antrieb und macht dieses auch in der Zukunft ?
Ist ein Fahrzeug mit Hybrid Antrieb teuer ?
Muss ich mit einem Hybrid Antrieb an die Steckdose ?
Wie lange hält der Elektro Motor ?
Wie ist die Reaktion der Natur auf Hybrid Fahrzeuge ?

Diese und noch viel mehr Fragen werden wir an diesem Abend beantworten.
Thomas Bader ist seit 1992 als Automobilverkäufer bei der West-Garage Buchenroth tätig. Er hat im Jahre 2000 den ersten Prius verkauft und freut sich Ihnen genau dieses Auto bei der Veranstaltung vorzuführen. Thomas Bader führt mit seiner ganzen Begeisterung und seinem langjährigem Wissen über Hybride durch den Abend. Er erzählt und beantwortet Fragen rund um das Thema Hybrid. Von 18 Uhr an können Sie sich an unserem Vesperbuffet stärken,natürlich kostenlos. Ab 18.30 Uhr spricht Thomas Bader über seine große Leidenschaft, den Hybrid Antrieb. Als Gast begrüßen wir das Vorstandsmitglied der Ludwigsburger Taxi Zentrale Herrn Mehran Saghdoshpey. Er wird erläutern weshalb alle Ludwigsburger Taxi Fahrer am liebsten mit Hybrid fahren wollen und welche Rolle die Politik dabei spielt.

Ab ca 19.30 Uhr gibt es dann die Möglichkeit einen Toyota Hybrid Probe zu fahren.
Veranstaltungsende ist um ca 20.30 Uhr.

Die Anmeldung bitte per Mail bis zum 30.10.2015 an markus.mollner@west-garage.de oder telefonisch unter 07141-991941-33.

Die ersten 30 Personen bekommen von uns eine Rückmeldung und sind beim ersten West-Garage Buchenroth Hybrid Vesper dabei.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Homepage, west-garage.de oder bei einem Besuch in unserem Autohaus in der Schwieberdingerstrasse 79, in Ludwigsburg.

Das West-Garage Buchenroth Team freut sich auf Sie!

1. Ludwigsburger Auto Award

Liebe Kunden und Freunde der West-Garage Buchenroth,

die Ludwigsburger Kreiszeitung veranstaltet den 1. Ludwigsburger Auto Award und wir sind mit Toyota in 6 Kategorien am Start.

Unter dem Link www.auto-award.de können Sie die Wahl verfolgen oder auch gerne mitmachen und es weiter erzählen.

Natürlich freuen wir uns umso mehr, wenn die TOYOTA Modelle in den jeweiligen Kategorien zu Ihren Favoriten zählen.

Wir sind gespannt auf das Ergebnis!

Danke …

… wollen wir den über 400 West-Garage Buchenroth Freunden sagen, die mit uns die Premiere des neuen Auris und die Toyota Live Show am Samstag den 12.09. gefeiert haben.

Wir hatten nicht nur schönes Wetter sondern auch beste Stimmung.
Die Reaktion und das Lob der anwesenden Kunden und Interessenten hat uns sehr gefreut und auch motiviert, bestimmt noch mal so ein Fest auf die Beine zu stellen.
Hier ein paar Eindrücke für alle die leider nicht dabei sein konnten.

Heute …

… ist es endlich so weit: Das West-Garage Buchenroth Fest.

Kaffe & Kuchen, Grillstand, Getränkebar, Hüpfburg und Kinderschminken, Live Übertragung der Toyota Live Show aus Köln, Manfred und seine Gitarre, Leaves´Eyes.

Wir freuen uns auf Sie! Bis nachher.

Noch 1 Tag …

… bis zu unserem West-Garage Buchenroth Fest.

Wer mit leerem Magen kommt ist klar im Vorteil.

Kaffee und Kuchen (so lange Vorrat reicht) stehen ab 12 Uhr für Sie bereit.

Zusätzlich haben wir noch eine gut gefüllte Getränkebar und unseren Grillstand im Angebot. Bringen Sie Hunger mit!

Das Studio Jonny M besucht uns mit seinem Fitness Truck und verschenkt ein Wochen Abo.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Noch 2 Tage …

… bis zu unserem West-Garage Buchenroth Fest.

Das Unterhaltungsprogramm für Sie:

Ab 12 Uhr: Live Übertragung der TOYOTA Live Show aus Köln. Mit Oliver Geißen, Nazan Eckes, Atze Schröder, The Boss Hoss, ….

Von 13 Uhr bis 17 Uhr: Manfred und seine Gitarre

Ab 18 Uhr: Leaves´Eyes Live On Stage.

Als besonderen Event zum Abschluss des Festes, konnten wir die bekannte Band Leaves´Eyes
für ein Konzert gewinnen. Ab 18 Uhr erwartet Sie eine Reise in eine ganz besondere Musikwelt.
Die Band spielt auf der ganzen Welt vor mehreren tausend Zuhörern und begeistert ihr Publikum
immer wieder aufs Neue. Frontfrau Liv Kristine fährt einen Toyota und freut sich, exklusiv für Sie
Lieder aus ihrem neuen Album aufzuführen.

Wie freuen uns auf Leaves´Eyes und auf Sie!

 

Noch 3 Tage …

… bis zu unserem West-Garage Buchenroth Fest.

Unsere jüngsten Gäste können sich auf unserer Hüpfburg austoben und sich danach (oder in einer kleinen Hüpfpause) am Kuchenbüffet, dem Grillstand und der Getränkebar stärken.

Das Schminkteam steht bereit und freut sich darauf, die zukünftigen TOYOTA Fahrer und Fahrerinnen in Prinzessinen, wilde Tiere, oder was sonst gewünscht wird zu verwandeln.

Wir freuen uns auf Euch!

KSK Music Open Air 2015

11816213_926463004062236_5354839798276180766_o

14 Mitarbeiter und Freunde der West-Garage haben unter anderem beim Konzert von Sunrise Avenue im Schloss Ludwigsburg zusammen mit Viva con Agua Pfandbecher gesammelt.
Insgesamt kamen an 4 Konzertabenden der KSK Music Open über 3800 Euro zusammen.
Unterstützt werden Wasserprojekte von Viva con Agua.

Es hat viel Spaß gemacht was Gutes zu tun!

TOYOTA Live Show

Toyota-Live-Show

Liebe Freunde der West-Garage Buchenroth,

wir brauchen Ihre Stimme!

Unterstützen Sie mit uns im Rahmen der TOYOTA Live Show das Projekt Viva con Agua.
Es geht um Wasser und um viel Geld mit dem noch mehr Wasser für Alle drin ist.

Nehmen Sie sich 30 Sekunden Zeit und stimmen Sie für uns ab.

Vielen Dank!

Hier der direkte Link zu unserem Projekt (öffnet in einem neuen Tab)

01. und 02.08.2015: Automesse Monrepos

LogoMonrepos2015

Namenhafte Hersteller, aus der Region bekannte Autohändler, eine idyllische Atmosphäre rund um das Schloss Monrepos, ein buntes Kinderprogramm, Bewirtung direkt seitens des Schlosshotels sowie Live-Musik sorgen für ein Sommerfest der Extraklasse.

Öffnungszeiten:

Die AUTOMESSE MONREPOS findet statt am:

Samstag, 01. August von 11.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag, 02. August von 11.00 bis 18.00 Uhr

Der Eintritt ist frei